Die eigene Mutter hat es einem ständig gesagt, Ärzte sagen es auch öfter und überall hört man: Man soll viel Wasser trinken. Doch wie viel Wasser ist wirklich gesund? Normalerweise heißt es, dass 3 Liter Wasser täglich gesund seien. Doch die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung lautet anders: Rund 2 Liter Wasser sollte man pro Tag zu sich nehmen. Wie kommt es zu dieser Abweichung und warum müssen wir überhaupt so viel trinken?

Wasser-Fakten

Ein erwachsener Mensch besteht zu 70% aus Wasser. Durch Ausscheidungen – auch über die Haut, in Form von Schweiß – gehen am Tag etwa 2 Liter Wasser verloren. Dieses muss dem Körper wieder zugeführt werden. Dies geschieht meistens durch Trinken. Doch auch über unsere Nahrung nehmen wir wieder Flüssigkeiten auf. Eine Gurke zum Beispiel besteht zu fast 100%, Fleisch zu etwa 65% aus Wasser. Wir gleichen unseren Flüssigkeitsverlust also über Getränke aus, den Rest mit der täglichen Nahrung.

Infografik Wasser trinken: Der Mensch besteht bis zu 70% aus WasserSo trinkst du richtig

Am besten trinkst du gleichmäßig über den Tag verteilt. Gesundheitlich sinnvoll sind natürliches Mineralwasser und verdünnte Fruchtsäfte, um den Mineralhaushalt wieder auszugleichen, da auch Mineralien ausgeschieden werden. Zudem sollte Wasser am besten Zimmertemperatur haben, da der Körper so keine zusätzliche Energie aufwenden muss, um das Wasser abzukühlen oder zu erhitzen. Warmes Wasser begünstigt den Abtransport von Ausscheidungs- und Giftstoffen. Unsere Getränke sollten im Allgemeinen wenig Zucker enthalten. Genauso wenig zählt Alkohol zu unserer Wasserbilanz. Zwar nehmen wir in diesem Fall Flüssigkeit auf, aber es wird zusätzlich Wasser benötigt, um den Zucker beziehungsweise den Alkohol im Körper wieder zu lösen.

Wann solltest du mehr Wasser trinken?

Einen erhöhten Wasserbedarf hat man beim Sport oder bei einer Diät. Bei Diäten ist es wichtig, mehr Wasser zu trinken als gewöhnlich, da oft die Nahrungszufuhr reduziert wird und somit weniger Flüssigkeit über die Nahrung aufgenommen werden kann.

Außerdem kann Wasser dir beim Abnehmen helfen und die Giftstoffe aus deinem Körper spülen. Zu viel Wasser kann aber auch schädlich sein. Wer in einem kurzen Zeitraum 7-10 Liter Wasser zu sich nimmt, läuft Gefahr eine Wasservergiftung zu bekommen. Dann wird das Blut wird stark verdünnt und der Salzgehalt im Körper sinkt, was zur Folge hat, dass du noch mehr Flüssigkeit getrinkst. Unser Körper ist mit so viel Wasser überfordert.

 

 

Infografik Wasser trinken: Wasserverlust und -ausgleich

Hör auf deinen Körper

Außerdem bringt es nichts, “auf Vorrat” zu trinken. Überschüssiges Wasser wird schnell wieder ausgeschieden und hat somit keinerlei Nutzen für unseren Organismus. Am besten sollte man nach Gefühl trinken, da der Körper einem die richtigen Signale sendet, wenn er Wasser benötigt. Schon ab etwa einem Prozent Wasserverlust haben wir ein Durstgefühl. Dies wird leider zu oft ignoriert oder nicht wirklich wahrgenommen. Ab einem Flüssigkeitsverlust von etwa 3% macht sich der Mangel bemerkbar. Unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit werden beeinträchtigt. Wir leiden unter Kopfschmerzen, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche. Am besten hat man immer eine Flasche Wasser am Arbeitsplatz stehen.

Um zu überprüfen, ob dein Körper dehydriert ist, musst du einfach nur deine Haut an einer Stelle deines Armes etwas zusammenkneifen. Zieht sie nicht sofort wieder, hat unser Körper zu wenig Flüssigkeit und man sollte ein Glas Wasser trinken. Ein guter Indikator, ob du mehr trinken solltest, sind auch deine Lippen. Blasse Lippen zeigen, dass der Körper mit ausreichend Flüssigkeit versorgt ist. Geht die Lippenfarbe eher in Richtung Rot, sollte man mehr trinken.

Wenn du wissen möchtest, wie viel Wasser du am Tag trinkst, ist ein Wassertagebuch eine sehr gute Lösung. Notiere, wie viel Wasser du an jedem Tag getrunken hast und am besten, in welchen Zeitabständen du trinkst. Hast du “Stoßzeiten”, an denen du viel trinkst oder gleichmäßig über den Tag verteilt? Vielleicht kannst du Veränderungen feststellen, dass du dich fitter fühlst oder deine Haut sich verbessert, wenn du mehr und bewusster trinkst.

Lea studiert Kommunikationsdesign und arbeitet in der Kreativagentur 100TAUSENDLUX in Münster im Bereich Design & Kreation. In ihrer Freizeit kocht Lea für ihr Leben gerne – eine gesunde Ernährung ist ihr besonders wichtig. Sie liebt gute Filme und Faultiere.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.